🪒

.........................................................................................................................................
Ein Rasierhobel mit Olivenholzgriff – ein echter Naturbursche für’s Badezimmer. Ein wertiges, hartes und wasserabweisendes Holz, kombiniert mit schickem Metallkopf. Wie du am besten mit dem Rasierhobel umgehst und er dir so lange wie möglich Freude bereitet, zeigen wir dir Step für Step 😉
    • Reinigung
      Von Zeit zu Zeit solltest du deinen Rasierhobel auch reinigen. Seifenrückstände oder kleine Stoppeln können zwischen dem Kamm und der Klinge hängen bleiben. Einfach aufschrauben, abwaschen und abspülen.
        • Pflege
          Genau wie die Reinigung, ist auch das Wechseln der Klingen ein Bestandteil der Pflege. Wechsel die Klinge einfach sooft wie du möchtest und packe die alte einfach in ein Stück Papier und sammle deine abgenutzten Klingen an einem sicheren Ort.
            • Verwendung
              Den Rasierhobel kannst du genauso wie herkömmliche Rasierer benutzen. Mit etwas Seife und auf nasser Haut gleitet der Rasierhobel wie von allein und die Rasur wird ein Kinderspiel. Rasiere nicht auf trockener Haut, um Irritationen und Schnitte zu vermeiden. Deshalb: Übe langsam und taste dich heran – habe Geduld, mit der Zeit hast du den Dreh ganz schnell raus.
                • Aufbewahrung
                  Auch wenn das Olivenholz wasserabweisend ist, solltest du dem Rasierhobel keiner unnötigen Feuchtigkeit aussetzen. Lasse ihn abtrocknen und hänge ihn an einem Band einfach auf oder packe den Rasierer einfach zurück in seinen kleinen Karton - so ist er bestens geschützt und bereitet dir lange Freude.
                  • Entsorgung
                  Du willst deine alten Rasierklingen entsorgen? Dann zerlege den Rasierhobel zunächst in seine Einzelteile. Nun hast du zwei Optionen:
                  1. Du verpackst die Klinge ordentlich in einem Stück Papier und wirfst sie in den Restmüll.
                  2. Du sammelst die einzelnen Klingen in einer kleinen Dose und gibst sie dann bei einem Wertstoffhof oder einer Recyclinganlage ab. Das gilt auch für die Entsorgung der Metallteile.
                  Den Holzgriff kannst auf den Kompost oder in den Biomüll werfen. 
                  _____________________________________________________________________________________________________

                  Hinterlasse einen Kommentar